Startseite
Liturgischer Kalender
Unsere Gottesdienste
Unsere Gemeinschaft
Unser Glaube
Kirchliche Erneuerung
Zum Nach-Denken
Theologische Beiträge
Auf-Gelesenes
Un-Zeitgemäßes
Literatur
Links
Suche
Impressum
Haftungsausschluß

Kondome und AIDS

Zurück Übergeordnete Seite Weiter

25 Jahre Forschung hätten gezeigt, dass zwischen verstärktem Gebrauch von Kondomen und Rückgang der HIV-Infektionsrate keine Verbindung nachweisbar sei, so Edward Green. Der Wissenschafter leitet das Zentrum für Studien zu Bevölkerung und Entwicklung an der Harvard-Universität und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Präservativen als Instrument der Familienplanung in Afrika. Überdies würde das Kondom zu einem riskanteren Lebensstil verleiten. „Es ist dasselbe wie Sonnencreme zu verwenden und dafür länger in der Sonne zu bleiben, weil man sich ohnehin geschützt fühlt“, erklärte der Professor.

Die massive Nutzung von Präservativen sei heute auch von finanziellem Interesse. Aus diesem Grund sei „aus einem Verhütungsmittel die beste verfügbare Waffe gegen Aids geworden“, so der Forscher.

Quelle: kath.net

horizontal rule